hürden und krisen - überwinden

es gibt sie immer wieder, stolpersteine, hürden und ausgewachsene abgründe.
phasen der angst, unsicherheit und wut. des nicht entscheiden könnens oder keine wahl habens.
wir beleuchten gemeinsam das aktuelle thema und wir kümmern uns darum, dass es leichter, durchschaubarer und atmungsaktiver wird.
das positive an einer krise erkennt man oft erst später.
wir erkunden gemeinsam, wann die zeit zum innehalten, sich neu auszurichten, sich zu stärken oder etwas für sich zu tun gekommen ist.
ihre anja hertle- speth